drache1

Ich liebe die Puppen von Anne Kohlschmidt und Elisabeth Pongratz. Daher wollte ich versuchen, Puppen mit ähnlich sparsamer Mimik, aber der gewaltigen Ausdrucksstärke dieser Figuren zu filzen.

Filzarbeiten entwickeln jedoch eine gewisse Eigendynamik - daher ist bei meinem Versuch zwar nicht das gewünschte Produkt entstanden, jedoch eine lustige Schar fröhlicher Filzlinge entstanden.

Die Puppen haben Stehkörper. Die Arme sind nur mit einem schmalen Streifen Filz am Körper befestigt und können daher angehoben werden. Sie halten aber keine Position.

Die Kleidung habe ich aus alten Stoffen selbst genäht, die Socken sind handgestrickt.